1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Tübingen
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Schulpsychologie (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Schulpsychologie (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Masterstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Klinische Psych. (12), Wissen, Kommunikation u. Medien (12), Wirtschaftspsych. (12)
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Empirische Bildungsforschung (15), Kognition/Sprache/Erziehungwissenschaft & Soziologie, Berufsethik & Interkulterelle Kompetenz, Schulpsychologische Praxis (9)

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 65
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr 11
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Bisher deutschlandweit einmaliger Studiengang in der angebotenen Form; Y-Modell: Möglichkeit zur praxisbezogenen oder forschungsorientierten Vertiefung; starke Anbindung an andere Forschungsinstitutionen (Hector-Institut für empirische Bildungsforschung, Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Kompetenzzentrum Schulpsychologie, Centre for Integrated Neuroscience, Universitätsklinikum Tübingen, Graduiertenschule LEAD); überwiegend praxisbezogene Lehrformen wie Forschungsseminare und -praktika; vielfältige Betreuungsmöglichkeit durch kleine Lerngruppen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Verpflichtendes Berufspraktikum (2./3. Semester) im schulpsychologischen Rahmen, z.B. im schulpsychologischen Dienst oder einem anderen schulpsychologisch relevanten Bereich (Kinder-Jungend-Psychiatrie, Tagesklinik); Zusammenarbeit mit schulpsychologischen Dienst in Baden-Württemberg und Kompetenzzentrum Schulpsychologie in Tübingen; Praktikum auch in einer schulpsychologisch orientierten Forschungseinrichtung möglich; alternativ für wissenschaftliche Laufbahn forschungsorientierte Vertiefung im 2. Semester; wissenschaftliche Nachwuchsförderung durch Mitwirkung in laufenden Forschungsprojekten.
  • Schlagwörter
    praxisorientiert, berufsbezogen, Beratung, Kinder- und Jugendpsychologie, Leistungsdiagnostik, Pädagogische Psychologie, Schulpsychologie, empirische Bildungsforschung, forschungsorientiert
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren