1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Jena
  6. Philosophische Fakultät
  7. Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Germanistik, Studiengang

Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 229
Studienanfänger pro Jahr 70
Absolventen pro Jahr 66
Abschlüsse in angemessener Zeit 40,9 %
Geschlechterverhältnis 14:86 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 74,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/7 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/6 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch den frühen Praxisbezug und Praktika im In- und Ausland und in unterschiedlichen Zielgruppen (Kindergarten bis berufsbezogenes Training) ist der Studiengang anwendungs- und berufsorientiert. Die Schwerpunkte liegen in der Methodik/Didaktik, Lehren und Lernen mit Digitalen Medien, Fremdsprachen im Beruf, Entwicklung von Lehrmaterial. Es ist eine Profilbildung im Bereich Deutsch als Zweitsprache möglich.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Berufsorientiert Deutsch unterrichten, Landeskunde-Theorie und Praxis, Spracherwerb, Unterrichtsmedien, Praxismodul, Kurs- und Unterrichtsorganisation
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Hoher Anteil an berufsrelveanten Modulen. Befähigung zur Planung, Analyse und Erteilung von Unterricht in schulischen und außerschulischen Settings im In- und Ausland, Unterrichtsorganisation und mediengestütztes Unterrichten auf allen Ebenen (Universität, Firmenkurse) Spracharbeit mit Migranten, Vermittlung von deutscher Sprache und Kultur an internationalen Universitäten.
  • Schlagwörter
    Deutsch als Fremdsprache, Master, DaF, DaZ, Deutsch als Fremdsprache, Zweitsprache, Master, Deutsch als Zweitsprache, Master, Deutsch als Fremdsprache

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren