1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. TU Dresden
  6. Fakultät Psychologie
  7. Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
Ranking wählen
Psychologie, Studiengang

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.) Fakultät Psychologie - TU Dresden


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, genügt den Vorgaben der Psychotherapie Approbationsordnung
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 226
Studienanfänger pro Jahr 85
Absolventen pro Jahr 49 *
Abschlüsse in angemessener Zeit 80,6 % *
Geschlechterverhältnis 14:86 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 60 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Dieser Masterstudiengang zeichnet sich durch einen forschungsorientierten Zugang zu Epidemiologie, Ätiologie, Pathogenese und Behandlung psychischer Störungen aus und beinhaltet Module zu Störungsmodellen, Interventionslehre, Forschungsmethoden sowie Gesprächsführung, Diagnostik und verhaltenstherapeutischer Intervention. Es erfolgt eine Ergänzung bzw. Vertiefung in 3-4 aus 11 Wahlpflichtmodulen z.B. kognitive Neurowissenschaft oder Arbeits- und Organisationspsychologie. Die Studierenden haben Zugang zur Institutsambulanz und zum Neuroimaging Center.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Klinische Psychologie und Psychotherapie (maximal 120 Credits), Cognitive-Affective/ Developmental Neuroscience (maximal 15 Credits), Human Factors/Occupational Health (maximal 15 Credits)
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherpapie an der TU Dresden bereitet die Studierenden auf die praktische Tätigkeit als Klinische Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen mit Hilfe von zahlreichen praktischen Studieninhalten vor. Es werden in Kleingruppen Kompetenzen zur Gesprächsführung und Diagnostik eingeübt. Im Kontakt mit Patienten lernen die Studierenden die Anwendung strukturierter Diagnostik. Psychotherapeutische Kompetenzen und die Fähigkeit zur Selbstreflektion werden im Rahmen von Interventionsseminaren vermittelt.
  • Bereiche für berufsorientierte Praktika
    Berufsorientierte Praktika sind in folgenden Bereiche vorgesehen: Grundlagen, Methoden, Klinische Psychologie
  • Außercurriculare Angebote
    Studierende des Masterstudiengangs Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie erhalten im Rahmen ihrer Praktika Einblicke in Forschung und Praxis der Klinschen Psychologie und Psychotherapie. Zusätzlich tauschen Studierende sich über alternative Therapiemethoden im Rahmen von selbstorganisierten Veranstaltungen der Reihe "Therapie mal anders" und im Rahmen der Hochschulgruppe "Kritische Psychologie" aus.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren