1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Potsdam
  6. Philosophische Fakultät
  7. Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Germanistik (40), Anglistik (40)
Angebotene Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Eingangskurs wird angeboten
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 86
Studienanfänger pro Jahr 33
Absolventen pro Jahr 1 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 13:87 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 23,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 33,3 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Betreuungsprogramm für Studierende. Einbeziehung der Studierenden in laufende Forschungsprojekte. Befähigung zur Präsentation der eigenen Lektüre- und Forschungsergebnisse.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Theorien, Methoden und Anwendungen; Mündliche und schriftliche Kommunikation; Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit; Sprachkontakt und Sprachwandel; Sprachbeschreibung und Sprachsystem
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Kenntnisse aus dem Studium und die sich daran anschließende Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit und der Präsentation der sich daraus ergebenden Resultate ermöglichen den Studierenden die Bewerbung auf Gebieten wie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, dem Verlags- und Stiftungswesen sowie dem Journalismus. Durch die erworbene Fähigkeit zur Beobachtung und Analyse von Sprache sind Absolventen des Masterstudiums Linguistik "KoVaMe" insbesondere für alle Arbeitsbereiche mit sprachwissenschaftlichen Schwerpunkten befähigt.
  • Schlagwörter
    Linguistik, Kommunikation, Variationslinguistik, Medienlinguistik, Mehrsprachigkeit, Sprachberatung

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren