1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. LMU München
  6. Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
  7. Romanistik (Frz., Span., Ital., Port., Rum., M.A.)
Ranking wählen
Romanistik, Studiengang

Romanistik (Frz., Span., Ital., Port., Rum., M.A.) Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften - LMU München


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Französisch; Italienisch; Spanisch
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 40
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 16
Geschlechterverhältnis 22:78 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Möglichkeit der Schwerpunktbildung in fünf romanischen Sprachen erlaubt eine einzigartige, vollromanistische Profilierung innerhalb des Faches. Der forschungsorientierte M.A. sieht eine Spezialisierung im Bereich der Literatur-, Kultur- und/oder Sprachwissenschaft vor. Die sprachpraktische Ausbildung endet mit dem Zielniveau C2 in der Schwerpunktsprache und C1 in der Zweitsprache. Der Münchener Master Romanistik zeichnet sich durch ein umfassendes Lehr- und Forschungsangebot aus, das die Studierenden in die Forschungskontexte einbezieht und die Romanistik national und international prägt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der M.A. Rom. sieht folgende Wahlpflichtmodule für die Berufsorientierung vor: WP 29 (Studienprojekt Linguistik; 6 ECTS); WP 30 (Studienprojekt Literatur- und Kulturwissenschaft; 6 ECTS). Die Studierenden erarbeiten selbstständig forschungs- oder praxisbezogene Projekte (ggf. begleitet durch einen Forschungs-/Auslandsaufenthalt und/oder ein Praktikum), die mit einem Projektbeauftragten individuell abgestimmt werden und über die nach der Durchführung ein Projektbericht angefertigt wird.
  • Außercurriculare Angebote
    Auf fakultärer Ebene: Schreibzentrum: zur Förderung der akademischen Schreibpraxis (Freitagsworkshops, Schreibberatung, Schreibgruppen, Schreiben in der Lehre, Kurse, E-Learning); LMUMentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Fakultät 13; MESA - Münchner Erasmus Studenten Assoziation (MESA e.V.): Vereinigung von ehemaligen ERASMUS-Studenten; Austausch/Gastsemester an der Venice International University (VIU); Auf Institutsebene: Romanistik-Chor; Romanistik-Theatergruppe (teatRom.25); Filmreihen und Leseclub der Fachschaft Romanistik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren