1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. LMU München
  6. Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
  7. Romanistik (Frz., Span., Ital., Port., Rum., M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Romanistik (Frz., Span., Ital., Port., Rum., M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Geistes- und Sozialwissenschaftlicher Profilbereich (30)
Angebotene Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Voraussetzung Latinum, Eingangskurs wird angeboten, Eingangstest erforderlich: Nachweis der Sprachkenntnisse, Nachweis der wissenschaftlichen Befähigung entweder über das Erststudium oder in einem Auswahlgespräch
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger pro Jahr 33
Absolventen pro Jahr 5 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 14:86 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 20,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 53,1 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Als einzige Voll-Romanistik bieten wir eine einzigartige Vielfalt an studierbaren romanischen Sprachen und Literaturen an. Studieninhalte: vertieftes fachwissenschaftliches Profil aus literatur-/kulturwissenschaftlichen sowie sprachwissenschaftlichen Studienanteilen in einer oder mehreren der Sprachen Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Rumänisch. Dazu gehört außerdem eine abschließende sprachpraktische Ausbildung (C2 Erstsprache, C1 Zweitsprache) in den Bereichen Landeskunde, Übersetzung, Textproduktion und Grammatik - als Zweitsprache ist auch das Katalanische wählbar.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Vertieftes fachwissenschaftliches Profil aus literatur- bzw. sprachwissenschaftlichen Studienanteilen mit direkter Forschungsanbindung in einer oder mehrerer der Sprachen Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch und Spanisch.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (z.B. auch IT-Kompetenzen und Fremdsprachenkompetenz) in Seminaren und Übungen; Praxisorientierung (Workshops, Vermittlung von Praktika, ...) durch das Praxisbüro der Fakultät; Förderung studentischer Forschung durch das Studienbüro der Fakultät und Anbindung an aktuelle Forschungsprojekte des Instituts; Praxisorientierung (Weiterbildungsangebote, Vermittlung von Praktika, Vergabe von Stipendien für Auslandspraktika) durch die Abteilung "Student und Arbeitsmarkt"; Beratung rund um das Auslandsstudium durch das International Office.
  • Schlagwörter
    Forschung, Sprachen, Literatur, Kultur
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren