1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Erziehungswissenschaft
  5. Uni Heidelberg
  6. Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften
  7. Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung (M.A.)
Ranking wählen
Erziehungswissenschaft, Studiengang

Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung (M.A.) Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften - Uni Heidelberg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 64
Studienanfänger:innen pro Jahr 18
Absolvent:innen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 62,4 %
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/14 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Schwerpunkt Organisationsentwicklung; Vielfältige Lehr- und Lernformen (besonders interaktive Lehr-Lernformen, z.B. Diskussionen, Projektarbeiten, Fallarbeit, forschendes Lernen, Präsentationen, Online- und Blended-Learning); Interessensorientierte Vertiefungsmöglichkeiten (Inhaltliche Schwerpunkte, Forschungs- und Praxisorientierung); Kleine Studierendengruppen und individuelle Betreuung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studienangebot vermittelt Fähigkeiten des abstrakten und analytischen Denken in angewandten Handlungsfeldern. Hierzu gehören die adressatengerechte Kommunikation und Begleitung von Entwicklungsmaßnahmenn in der Organisation, die Entscheidungsfindung auf Basiswissenschaftlicher Grundlagen sowie die Begleitung von Transformationsprozessen. Der Studiengang befähigt Studierende dazu in verschiedenen organisationalen Kontexten (Schule, Weiterbildung, Betriebe)individuelles, gruppenbezogees und organisationales Lernen sowie Systementwicklung zu analysieren, planen, zu gestalten und evaluieren.
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    5 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar
  • Außercurriculare Angebote
    Kaminabendene mit internationalen Gastwissenschaftler*innen, Workshop zu weiterführenden Forschungsmethoden (z.B. Systematic Reviews).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren