1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HS Kaiserslautern
  6. Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften
  7. Maschinenbau/Mechatronik (M)
CHE Hochschulranking
 
Mechatronik, Studiengang

Maschinenbau/Mechatronik (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 46
Studienanfänger pro Jahr 29
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 71,4 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 39,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Praxisorientiertes, projektbasiertes Lernen ist das A und O dieses Studiengangs, wodurch ausreichend Team- und Arbeitserfahrungen gesammelt werden können. Durch die individuelle Wahlmöglichkeit der Module ist größte Flexibilität möglich. Interdisziplinarität ist ganz besonders durch das gemeinsame Lehren zweier ProfessorInnen in jedem Modul verankert. Internationalität und Erfahrungen im Ausland werden durch die Mobilitätsmodule gegeben. Ein Studienbeginn ist im Oktober und im März möglich. Das Studium kann in Teilzeit und auch in Kooperation mit einer Firma durchgeführt werden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Automobile Antriebstechnnik; Bildverarbeitung; Energiesysteme; software engineering for embedded systems; Leichtbaukonstruktion/Akustik; computational fluid dynamics (CFD); structursl durability; Prozessentwicklung; Produktentwicklung; mechatronische Systeme
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Dieser Studiengang bietet eine sehr flexible Möglichkeit, maßgeschneidert Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Maschinenbau und Mechatronik zu erweitern. Praxisorientiertes, projekt-basiertes Lernen; innovative Struktur: ausschließlich Wahlpflichtmodule; individuelle Wahlmöglichkeit der Module; interdisziplinär, durch gemeinsames Lehren zweier ProfessorInnen in jedem Modul; flexibler Anfang möglich: sowohl im Winter- als auch im Sommersemester; international (Module in Englisch); internationale Zusammensetzung der Studierenden; Teilzeitstudium möglich.
  • Schlagwörter
    Robotik, mechatronische Systeme, Leichtbau, Software Engineering, Numerik, Simulation, CFD, Bildverarbeitung, Automatisierungstechnik, Akustik, Energiesysteme, virtuelle Produktion, Logistik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren