1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  7. Management (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Management (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 482
Studienanfänger pro Jahr 190
Absolventen pro Jahr 182
Abschlüsse in angemessener Zeit 65,3 % *
Geschlechterverhältnis 54:46 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 45,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 872:134

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Internationalität, Spezialisierung, Interdisziplinarität, Forschungsorientierung und insbesondere hohe Anwendungsorientierung: Flexible Spezialisierung in: Management (z.B. Innovation, Marketing, Wirtschaftsinformatik) und Accounting & Finance; Anrechenbarkeit von Veranstaltungen aus VWL sowie Informatik, Mathematik, Medienmanagement, Psychologie und Rechtswissenschaften; Optionales Auslandsemester und Austauschprogramme (Warschau, Dalian, Paris); Wirtschaftspädagogik: breites Angebot an Schwerpunktfächern, enge Verzahnung mit der Lehrerbildungsphase (Referendariat); Praxisorientierung
  • Fachliche Schwerpunkte
    Im ersten Semester können zwei Pflichtmodule aus den Bereich Management & Marketing, Accounting & Taxation, Finance sowie Information & Logistics ausgewählt und anschließend weiter vertieft werden. Studierende können dieses Angebot in einem umfangreichen freien Wahlbereich durch Veranstaltungen aus den anderen Bereichen ergänzen. Somit ist auch eine generalistische Managementausbildung möglich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Integration von Praktikern in die Lehre; Förderung von Kernkompetenzen für das interdisziplinäre Management; Gemeinschaftliche Initiativen des gesamten Fachbereichs im Rahmen des "Lehren-Organisieren-Beraten"-Programm; Kooperationen mit zahlreichen Unternehmen bei der Erstellung empirischer Masterarbeiten; Kooperation mit der uni-eigenen Schreibwerkstatt zur Förderung von konzeptionellen Fähigkeiten; Gruppenarbeiten bei praxisorientierten Projekten und Teampräsentationen mit Feedback von Praxisvertretern; Wirtschaftspädagogik: Lehrende aus der Schul- und Studienseminarpraxis (z.B. Fachleiter)
  • Schlagwörter
    International Management, Marketing, Finance, Digital, Accounting, Taxation, Information, Logistics,Media, Personal, BerufsschullehrerIn, Lehrkraft, Ausbilder, Spezialisierung, Wirtschaftsprüfung, Innovation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren