1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  7. International Economics and Public Policy (M.Sc.)
Ranking wählen
VWL, Studiengang

International Economics and Public Policy (M.Sc.) Fachbereich 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften - Uni Mainz


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 84 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 9 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 227
Studienanfänger pro Jahr 81
Absolventen pro Jahr 45
Abschlüsse in angemessener Zeit 60,0 %
Geschlechterverhältnis 52:48 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 55,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 45 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Spätere Berufsfelder u.a. bei (internat.) Institutionen; Kombination von Forschung und Praxisorientierung; alle Veranstaltungen auf Englisch; ca. 50 % Anteil an ausländischen Studierenden; aktives Coaching der Studierenden (Mentoring-Programm; Einführungskurse "How to study in Germany"; "International Day"); Umfangreiche Wahlmöglichkeiten ab dem zweiten Semester; Möglichkeit, Veranstaltungen aus der BWL, Mathematik, Politologie und Psychologie in das Studium zu integrieren; Auslandsstudium durch umfangreiches Erasmus-Programm sowie Austausch- und Doppelstudienprogramme (Warschau, Shanghai).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Nach der Basisausbildung in International Economics und Public Policy erfolgt ab dem 2. Semester die Spezialisierung in einem der beiden Bereiche. Ergänzend können Inhalte aus dem anderen Schwerpunkt, Quantitative Module sowie Kurse aus dem Freien Teil (Managem., Accounting & Finance, Mathe, Politologie oder Psychologie) belegt werden. Der Studiengang integriert forschungs- und praxisnahe Inhalte.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    SGH Warschau
  • Außercurriculare Angebote
    Mentorenprogramm; Summer School Advanced Econometrics with J. Wooldridge 2019; Summer School Machine Learning in Economics and Business 2019; SAP TERP10 Kurs; Faculty Seminar Series (Vorträge externer Dozenten); Brownbag (interne Vortragsreihe von Studierenden und Mitarbeitern); LOB – Lehren Organisieren Beraten (z.B.Tutorentraining, Bewerbungsmappencheck, Lerntechniken, Zeitmanagement, Präsentationstechnik, Vortragsreihe zur Berufsorientierung und vieles mehr); Business Case Workshops mit Praxispartnern; JGU Startup Night; Karrieremesse – meet@campus-mainz; AK Börse – Börsenführerschein.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren