1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Oberösterreich/Steyr (A)
  6. Studienbereich Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement
  7. Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (B.A.)
che
BWL, Studiengang

Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (B.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 45 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 149
Studienanfänger pro Jahr 54
Absolventen pro Jahr 39
Abschlüsse in angemessener Zeit 98,7 % *
Geschlechterverhältnis 43:57 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 1 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 43 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 247:40
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    CRF wird regelmäßig zum besten FH-Finanzstudiengang in Österreich gerankt und hat viele, auch internationale, Auszeigungen bekommen. Alleinstellungsmerkmale: Kleingruppen und persönliche Beziehung zu Studierenden, Vermittlung konkreter Umsetzungskompetenz (Können statt Kennen); ganzheitl. 4-Säulen-Ausbildungskonzept; Gesamtzusammenhängen statt isolierter Bausteine; vernetzte LVAs; Einzigartiges Netzwerk zu Firmen; Professoren sind in wichtigen Standesvertretungen integriert (Intern. Controller Verein, AFRAC, IMA, ...); Zusammenarbeit mit internat. Partner-Unis, Internationale Firmenbesuche
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Curriculum wird unter Einbindung der Praxis auf geforderte Kompetenzen regelmäßig aktualisiert; Zahlreiche Transfer-LVAs: Studierenden wenden Lehrinhalte in den Unternehmen an; Exkursionen + Praxisprojekte bei normalen Lehrveranstaltungen (z.B. Businessplanseminar in Zusammenarbeit mit Unternehmensgründern); 50% d. Lehre wird von Lektoren aus Praxis gehalten; Ganzheit. Ausbildungskonzept: Fach-, Management-, Sozial- und Transferkompetenz; Außercurriculare Veranstaltungen: Kamingespräche mit Führungskräften, Karrieremesse, etc.,; QM-System für Assurance of Learning
  • Schlagwörter
    Controlling, Finanzbuchhaltung IFRS, Finanzen, Steuern
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren