1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Bonn
  6. Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
  7. Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
VWL, Studiengang

Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch Teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1.149
Studienanfänger pro Jahr 304
Absolventen pro Jahr 171
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,8 % *
Geschlechterverhältnis 71:29 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 9,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 45,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1527:232

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der B.Sc.-Volkswirtschaftslehre führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss. Vermittelt werden fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten, die die Studierenden zu einer selbstständigen und verantwortlichen Tätigkeit in Wirtschaft und Verwaltung befähigen und versetzt sie in die Lage, wirtschaftliche Zusammenhänge in ihrer Breite zu erkennen, Lösungen zu erarbeiten und deren Konsequenzen einer kritischen Beurteilung zu unterziehen. Darüber hinaus vermittelt er die fachlichen und methodischen Grundlagen für die Teilnahme an weiterführenden wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Beschäftigungsbefähigung wird vorrangig durch die Vermittlung umfassender Grundlagenkenntnisse und wissenschaftlicher Methoden in den ersten zwei Studienjahren erzielt. Die Anwendung dieser im dritten Studienjahr fördert analytisches und problemorientiertes Denken. Überfachliche und Schlüsselkompetenzen wie IT-Kompetenz, interdisziplinäres Denken, Präsentationsfähigkeiten, Teamarbeit und Fremdsprachen werden sowohl in Fach- als auch fachübergreifenden Modulen sowie außercurricularen Veranstaltungen vermittelt und ermöglichen berufliche Tätigkeiten auch auf internationalem Niveau.
  • Schlagwörter
    Volkswirtschaftslehre, Economics, Ökonomie, Wiwi, VWL, BWL, international, Wirtschaftswissenschaften, Methoden, forschungsorientiert, deutschsprachig
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren