1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
VWL, Studiengang

Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 672
Studienanfänger pro Jahr 316
Absolventen pro Jahr 43
Abschlüsse in angemessener Zeit 45,3 % *
Geschlechterverhältnis 62:38 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1244:107

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Neben der konsequenten empirischen Ausrichtung des Studiengangs gibt es die Möglichkeit der Wahl von Schwerpunkten, etwa im Bereich Gesundheitsökonomik, Experimentelle Wirtschaftsforschung oder Europäische Geld- und Währungspolitik. Der Einstieg in den Studiengang wird durch ein konsequentes Mentoringsystem erleichtert. Durch die empirische Ausrichtung eröffnet sich auch bereits nach dem Bachelor ein breites Berufsfeld. Mathematik- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Bachelor Volkswirtschaftslehre werden überfachliche und berufsbezogene Kompetenzen einerseits in den Fachveranstaltungen und andererseits im Bereich Schlüsselkompetenzen vermittelt. Dazu gehört insbesondere ein breites Angebot an Veranstaltungen zur Förderung der Sozial-, Methoden-, Gender-, Selbst- oder Sprachkompetenz, ein Fachpraktikum im Umfang von mindestens 6 Wochen sowie das Studium liberale. Vor allem der Weiterqualifikation im Bereich mathematischer, statistischer und ökonometrischer Methoden wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
  • Schlagwörter
    Economics, Wirtschaft, Ökonomie, Management
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren