1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Wismar
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Sportmanagement (B.A., Fernstudium)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Sportmanagement (B.A., Fernstudium)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Fernstudiengang, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 332
Studienanfänger pro Jahr 104
Absolventen pro Jahr <10; bezogen auf SoSe 15 + WS 15/16
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Klare betriebswirtschaftliche bzw. Management-Ausrichtung, in allen Modulen speziell auf die Sportbranche ausgerichtet. Zeitlich hoch flexible Studienverläufe und Prüfungsverfahren zur Berücksichtigung zeitlicher Restriktionen Studierender, die aktive (Leistungs)Sportler sind. Vermittlung der akademischen Grundlagenkompetenzen und darauf aufbauend vielfältige Vertiefungsmöglichkeiten in den Spezialisierungen: 1. Controlling und Finanzierung im Sport, 2. Sportmarketing und 3. Personal, Führung und Organisation im Sport. Integration von Praxisleistungen und von Praxispartnern.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praxisorientierung: Praxisarbeit im Bereich Sportmanagement, PM Unternehmensführung, R.-Schmidt-Institut der HS fördert unternehmerisches Handeln; Führungs-; Team-u. unternehmerische Kompetenzen; Akademischer Service für Karrierefragen der HS bietet Beratung zu allen Themen der Weiterbildung, Berufsorientierung; Methodenkompetenz: Didaktisch speziell für das FS aufbereitete Lehrunterlagen mit Fallstudien; Planspielen; Präsentationen; Wiss. Arbeiten; Förderung soz. Kompetenzen: PM: Sport und Gesellschaft; Soft Skills: Rhetorik und Kommunikation
  • Schlagwörter
    Fernstudium Sportmanagement, Fernstudium Sportmarketing, Fernstudium Sportökonomie, Bachelor Sportmanagement
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren