1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. EBC Hochschule/Düsseldorf (priv.)
  6. BWL-Studiengänge (Düsseldorf)
  7. Tourism & Event Management (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Tourism & Event Management (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 24 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 40
Studienanfänger pro Jahr 13
Absolventen pro Jahr 25
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 33,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 43:36

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    fundierte Kenntnisse in allg. BWL; Fachwissen Tourismus- & Eventmanagement; Vorbereitung auf interkulturelle Managementaufgaben; mind. zwei Fremdsprachen; In- und Auslandspraktikum; Auslandssemester; Praxisprojekte; Vertiefungen (u.a.): Airline Management, eCommerce in Tourism, City & Cultural Tourism, Innovations & Trends in Tourism, International Event Management, Branded Environments, Innovations & Trends in Live Communications; Einstiegsmöglichkeiten: Reiseveranstalter, Luft- & Kreuzfahrt, Hotels, Tourismusverbände, Messe & Event
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang ist in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsverband (FAM AB) und dem Deutschen Tourismusverband (DTV) konzipiert worden und beinhaltet die aktuellen Anforderungen und Kompetenzprofile der Praxis. Praxisprojekte, Exkursionen, Gastreferenten und Aufgaben aus der Praxis gewährleisten im Studium durchgehend einen engen Praxisbezug. Die Beschäftigungsfähigkeit und Praxisorientierung wird ebenso durch das Inlands- und Auslandspraktikum sowie durch spezielle Module, z.B. Tourismus- und Eventpraxis
  • Schlagwörter
    Tourismus, Event, Erlebnisinszenierung, persönliche Kommunikations
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren