1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Ruhr West/Mülheim
  6. Fachbereich 2
  7. Energie- und Wassermanagement (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Energie- und Wassermanagement (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 234
Studienanfänger pro Jahr 73
Absolventen pro Jahr 21 *
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 74:26 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 195:60

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Energie- und Wassermanagement sind voll ausgebildete Wirtschaftswissenschaftler. Daneben verfügen sie aber auch über Grundverständnis der technischen und juristischen/ regulierungsökonomischen Wirkungsweisen. Summa summarum verfolgt der Bachelorstudiengang Energie- und Wassermanagement damit die übergeordnete Zielsetzung, die Absolventinnen und Absolventen auf einen innovativen Arbeitsmarkt in den Sektoren Energie (Strom, Gas, Fernwärme) sowie Wasser- und Abwasserentsorgung vorzubereiten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende genießen eine vollständige betriebswirtschaftliche Ausbildung wie bei einem klassischen BWL-Studium. Viele Ihrer späteren Aufgabenstellungen in der Energie- und Wasserbranche bewegen sich jedoch im Spannungsfeld von betriebs- / volkswirtschaftlichen, technischen und rechtliche Rahmenbedingungen. Daher lehren Professoren des Instituts Bauingenieurwesen sowie des Instituts Energiesysteme und -wirtschaft in eigenen Modulen die notwendigen technischen Grundlagen. Das rechtliche Verständnis wird Ihnen regelmäßig von Referenten aus der Praxis vermittelt.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Energiebranche, Wasserbranche, Energie

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren