1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TH Ingolstadt
  6. THI Business School
  7. Marketing/Vertrieb/Medien (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Marketing/Vertrieb/Medien (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studienangebot in Kooperation mit der HS Augsburg

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang 4 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 105
Studienanfänger pro Jahr 56
Absolventen pro Jahr 57
Abschlüsse in angemessener Zeit 59,3 % *
Geschlechterverhältnis 27:73 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 8,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 644:20

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Breite, generalistische Ausbildung im Kompetenzfeld Marketing/Vertrieb/Medien; Studienmodule (M) Marketing, (V) Vertrieb, (M) Medien- und Kommunikationsmanagement sind entsprechend gleichgewichtet; hoher Praxisbezug durch Transferprojekt; inhaltlicher Einbezug digitaler Medien in einer Vielzahl an Veranstaltungen; Kooperativerkonsekutiver Studiengang gemeinsam mit der Hochschule Augsburg (Anteil Augsburg: 1/3).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang setzt sich aus den drei gleichgewichteten Kompetenzfeldern Marketing, Vertrieb und Medien zusammen. Darüber hinaus gibt es mit dem Masterprojekt und der Masterarbeit zwei Fächer, die alle Kompetenzfelder betreffen können. Zudem ist ein Fach ohne Eintrag im Prüfungskatalog am Ende des Dokuments angefügt. Das Curriculum ist festgeschrieben und es gibt bewusst keine Wahlmöglichkeiten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden müssen im Rahmen von MVM sehr häufig a) in Gruppen arbeiten und sich dabei selbst organisieren und b) viele Präsentationen vor den unterschiedlichsten Adressaten halten. Dabei wird auch der Einsatz neuer Medien gefordert. Im Masterprojekt müssen die Studierenden selbst ein Praxisprojekt akquirieren und dann in Teams gemäß der Aufgabenstellung des Auftrgaggebers umsetzen. Insofern müssen sie neben den notwendigen Projektmanagement- und Präsentationsfähigkeiten auch Vertriebs-Know-how und Dienstleistungsmentalität nachweisen. Masterarbeiten weisen einen hohen Praxisbezug auf.
  • Schlagwörter
    Marketing, Vertrieb, Medien, Digitale Geschäftsmodelle

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren