1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Campus02 Graz (A)
  6. Studienbereich International Marketing & Sales Management
  7. Marketing & Sales (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Marketing & Sales (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 13 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 137
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 43
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 26:74 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 284:48

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Positionen in den Bereichen Marketing und Vertrieb erfordern abgesehen von speziellen persönlichen Voraussetzungen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und unternehmerischem Verständnis. Das Bachelorstudium Marketing & Sales gibt es in zwei Varianten: berufsbegleitend oder Vollzeit. Die Anforderungen hinsichtlich zeitlicher Flexibilität an berufsbegleitend Studierende sind enorm hoch. Die Präsenz ist daher dem Wesen eines berufsbegleitenden Studiums entsprechend verringert. Dies wird durch einen höheren Fernstudienanteil kompensiert.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die didaktische Konzeption des Studiums ist auf hohe Umsetzungsorientierung ausgerichtet. Aufgabenstellungen aus der täglichen Praxis werden in Projekten und im Rahmen einer Bachelorarbeit bearbeitet und einer Lösung zugeführt. Die Gewährleistung der Berufspraxisorientierung und ein ausgewogenes Theorie-Praxis-Verhältnis werden als didaktische Ziele permanent verfolgt. In die Entwicklung von Studiengängen werden VertreterInnen der Wirtschaft einbezogen. Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen halten Lehrveranstaltungen ab; (Unternehmer-)Persönlichkeiten fungieren als MentorInnen (Captains).
  • Schlagwörter
    Marketing, BWL, Vertrieb, Kommunikation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren