1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Campus02 Graz (A)
  6. Studienbereich International Marketing & Sales Management
  7. Sales Management (M.A., berufsbegleitend)
che
BWL, Studiengang

Sales Management (M.A., berufsbegleitend)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, berufsbegleitend; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 47
Studienanfänger pro Jahr 21
Absolventen pro Jahr 18
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 49:51 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 23 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 27:26
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Führungskräfte für das Sales Management werden ausgestattet mit modernen Werkzeugen des Vertriebsmanagements und der Vertriebsorganisation. Sie lernen sich sicher im Spannungsfeld "Kundenwünsche-Unternehmensziele-eigene Interessen" zu bewegen. Dies auf nationaler und internationaler Ebene, unabhängig von Unternehmensgröße und Branche. Aus der Funktion des Vertriebs als "Verkäufer der Kundeninteressen an das eigene Unternehmen" ergeben sich Interaktionen mit vielen anderen Unternehmensbereichen. Notwendig ist daher die Kenntnis gesamtunternehmerischer Zusammenhänge.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Strategieentwicklung und -formulierung für den Vertrieb; Vertriebskonzepte für neue Produkte, Märkte, Marken; Gestaltung des Kundenserviceangebots; Aufbau und Koordination eines vertrieblichen Berichtswesens, von Planung und Budgetierung; Beschwerdemanagement; Führung und Steuerung von Mitarbeiter(inne)n im Vertrieb.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Lehrveranstaltungsmodule sind so konzipiert, dass das erworbene Wissen an konkreten betrieblichen Aufgabenstellungen erprobt werden kann. Projektstudium und Fallstudien mit ergänzenden Präsentationen ebenso wie eine praxisbezogene abschließende Masterarbeit. In die Entwicklung von Studiengängen werden VertreterInnen der Wirtschaft einbezogen. Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen halten Lehrveranstaltungen ab; (Unternehmer-)Persönlichkeiten fungieren als MentorInnen (Captains) eines Jahrgangs.
  • Schlagwörter
    Vertrieb, Wirtschaft, Sales, Management
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren