1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HSBA Hamburg (priv.)
  6. Betriebswirtschaftliche Studiengänge (duale Stg.)
  7. Shipping (MBA)
che
BWL, Studiengang

Shipping (MBA)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang 3 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 27
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 88:12 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 52 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 29:30
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Fokus auf die Geschäftsentwicklung der Branche ist europaweit einzigartig. Ein Mentoring-Programm eröffnet zudem wertvolle Netzwerkmöglichkeiten und in den kleinen Studiengruppen kann produktiv gearbeitet werden. Besonders wichtig ist es der HSBA, leistungsstarke Studierendengruppen zusammenstellen, in denen gegenseitige Unterstützung selbstverständlich ist. Die geringen Abbrecherquoten und die hohen Zufriedenheitswerte bei einem anspruchsvollen und berufsbegleitenden Studium sind Ergebnis dieses Konzeptes.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang konzentriert sich auf die Geschäftsentwicklung in der maritimen Wirtschaft und in verwandten Branchen. Das Programm vermittelt den Studierenden die notwendigen Kenntnisse, analytischen Fähigkeiten und state-of-the-art Fachwissen als wesentliche Voraussetzung für hervorragende Managementleistungen in der maritimen Branche.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die MBA-Studierenden haben bereits mehrjährige Berufserfahrung und arbeiten tagtäglich in der Praxis, da es sich um ein berufsbegleitendes Studium handelt. Im Rahmen des Studium Generale bietet die HSBA den Studierenden Veranstaltungen wie etwa "Business Etikette", "Presentation Skills", "Creative Problem Solving" oder "Frauenwege in den Vorstand". Das Studium selbst beinhaltet unter anderem Module zum Thema Management.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Management, Schiffahrt, Schifffahrt, Praxisorientiert, anwendungsorientiert, Karriere, BWL, Maritime Wirtschaft, Hamburg, City, International, englisch
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren