1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Reutlingen
  6. ESB Business School
  7. European Management Studies (M.A.)
che
BWL, Studiengang

European Management Studies (M.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang 16 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 60
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 31
Abschlüsse in angemessener Zeit 98,4 % *
Geschlechterverhältnis 17:83 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 52 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 60 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 63:15
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der trilinguale Studiengang (Deutsch, Französisch, Englisch) bereitet Absolventen insb. von nicht-ökonomischen Studiengängen auf eine Managementkarriere im internationalen bzw. deutsch-französischen Umfeld vor. Absolventen erhalten jeweils einen Masterabschluss der Hochschule Reutlingen und der Université de Strasbourg. Kompakte Vermittlung zentraler Management-Grundlagen im Blocksystem; integrierte intensive Praxisphasen; Förderung interkultureller Kompetenzen durch integrative Workshops, Lernen in multikulturellen Gruppen. Förderung des Studiengangs durch die Deutsch-Französische Hochschule.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Allgemeine BWL, Internationales Management, Marketing, VWL, Wirtschaftsrecht, Quantitative Methoden, Interkulturelles Management.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studieninhalte sind insgesamt am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Alle Dozenten waren und sind in der Unternehmenspraxis tätig und vermitteln die Studieninhalte praxisnah. Das 2.Semester besteht aus einem wissenschaftlich begleiteten Praxissemester, das die Studierenden in der Regel in international agierenden Unternehmen und Organisation absolvieren. Das 3. und 4.Semester findet an der Ècole de Management in Straßburg statt. Hier wechseln sich Studien- und Praxisphasen im Rahmen der in Frankreich etablierten sog. „Apprentissage“ ab.
  • Schlagwörter
    Double Degree, Doppelabschluss, Management, Elsass, binational, Frankreich, deutsch-französisch, Sprache, Französisch, Deutsch, Englisch, Straßburg, Interkulturell, Management, international, Ausland
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren