1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Münster
  6. Fachbereich Wirtschaft
  7. European Business Programme mit Praxis (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

European Business Programme mit Praxis (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 25 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 186
Studienanfänger pro Jahr 65
Absolventen pro Jahr 36
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 37:63 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 9,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 60,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das European Business Programme (EBP) bietet ein Studium in überschaubaren Gruppen mit hoher Studienerfolgsquote. Eine Eignungsprüfung hilft Ihnen und uns zu verstehen, ob Sie auch die Anforderungen des Studienganges erfüllen. Durch den Erwerb eines Doppelabschlusses (FH Münster plus Partnerhochschule) zeigen Sie, dass Sie auch unter den Bedingungen des Partnerlandes erfolgreich studiert haben. EBPler identifizieren sich mit „ihrem“ Studiengang und arbeiten im Team. Sie erzielen so nicht nur bessere Resultate, sondern haben auch mehr Freude am Studium.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Sie durchlaufen ein BWL-Studium mit solider theoretischer Fundierung als Basis für ein Masterstudium oder den Berufseinstieg. Eine Spezialisierung entsprechend Ihren Interessen ist möglich. Sie erwerben in Veranstaltungen, durch Ihren Auslandsaufenthalt und das Studium in internationalen Gruppen wichtige interkulturelle Kompetenzen. Im Praxissemester und in praxisorientierten Modulen testen Sie Ihr Wissen gegen die Anforderungen der Praxis und vertiefen Ihre Fähigkeiten in Präsentation und Kommunikation. Das EBP wurde 1981 gegründet und verfügt über ein Netzwerk an Firmen- und Alumnikontakten.
  • Schlagwörter
    International Management International Business, Internationale BWL Auslandsstudium Doppelabschluss, Praxissemester Frankreich Großbritannien Finnland, Irland Spanien Polen Englisch Französisch Spanisch

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren