1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Betriebswirtschaft
  7. Technische Betriebswirtschaft / Automobilindustrie (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Technische Betriebswirtschaft / Automobilindustrie (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 12/13

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 26 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 250
Studienanfänger pro Jahr 93
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 71:29 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1024:40

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In diesem Studiengang eignen sich die Studierenden das Wissen und die Fertigkeiten an, die für ein erfolgreiches Arbeiten an den Schnittstellen zwischen Betriebswirtschaft und Technik in der Automobilindustrie benötigt werden. Die Branche ist gekennzeichnet durch Großserienproduktion bei gleichzeitig direkter Kundenbeziehung zum privaten Endverbraucher. Die Automobilindustrie selbst, sowie ihre Zulieferer besitzen ein enormes Entwicklungspotential im Hinblick auf die veränderten Anforderungen der Verbraucher an nachhaltige Mobilitätsangebote.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fächer zu Arbeitsmethoden, interpersonal skills, Projektaufgabe als Teamarbeit, intercultural communication, Fallstudien als Teamarbeit, Englischkompetenz da bis zu 10% der ECTS in englischer Sprache erbracht werden können.
  • Schlagwörter
    Automobil, Mobilität, Automotive, Automobilwirtschaft

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren