1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Ruhr West/Bottrop
  6. Fachbereich 1
  7. Wirtschaftsingenieurwesen Energiesysteme (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen Energiesysteme (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 108
Studienanfänger pro Jahr 41
Absolventen pro Jahr 2 *
Abschlüsse in angemessener Zeit SoSe14-WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 13,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 78:20

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch die interdisziplinäre, sowohl wissenschaftliche Grundlagen als auch energiebezogenes Fachwissen vertiefende Kombination technischer und wirtschaftlicher Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten sind die Absolvent/innen in der Lage, Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu analysieren und ökonomisch und technisch herausragende Lösungen mit Blick auf die entsprechenden Systemzusammenhänge zu entwickeln.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Inhalte (u.a.): Energietechnik und Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien, Energienetze und -speicherung, Unternehmensentwicklung und Controlling, Finanz- und Risikomanagement, wissenschaftliche Simulation.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Management der sich wandelnden Energiewirtschaft erfordert berufliche Qualifikationen mit Querschnittswissen und Systemverständnis – in ingenieurwissenschaftlichen als auch in wirtschaftswissenschaftlichen Fachgebieten. Während des Masterstudiums bearbeiten die Studierenden komplexe energiebezogene Fragen unter Beachtung technischer und wirtschaftlicher Bedingungen und entwickeln ein Verständnis für innovative Energiesysteme.
  • Schlagwörter
    Energiewende, Energiewirtschaft, Energie, Wirtschaft

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren