1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftsinformatik (M.Sc., bilingual)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (M.Sc., bilingual)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 168
Studienanfänger pro Jahr 44
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 71,4 % *
Geschlechterverhältnis 78:22 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 11,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Bilingualer Studiengang (Deutsch/Englisch); breites und gleichzeitig ausgewogenes Fächerangebot; vollständige Wahlfreiheit unter den angeboten Master-Veranstaltungen; kurze Wege im Studium; optimale Infrastrukturausstattung; sehr gute Beziehungen zur lokalen Industrie; Ausbau der Wirtschaftsinformatik geplant; Auslandssemester vermittelt über unser eigenes Austauschnetzwerk IS:Link obligatorisch; Visiting Scholar Academy mit international renommierten Dozenten zu aktuellen Themen
  • Fachliche Schwerpunkte
    Sehr breite Wahlmöglichkeiten aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik, BWL/VWL und Informatik. Schwerpunktsetzung erfolgt individuell nach Präferenzen der Studierenden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Spezielle komplementäre Veranstaltungen durch das "Institut für optionale Studien"; Einbindung von Praktikern in Fallstudien- und Projektseminare; Durchführung von Gruppenarbeiten zur Förderung der sozialen Kompetenz; Präsentation von Seminar- und Projektarbeiten zur Förderung der Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit; Durchführung eines Pflicht-Auslandssemesters zur Förderung der interkulturellen Kompetenz
  • Schlagwörter
    Digitalisierung, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Informations- und Kommunikationssysteme
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren