1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Wirtschaft und Soziales
  7. International Business (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Business (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 14/15

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 54
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 41:59 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 344:20

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Dieser international ausgerichtete Master vertieft betriebswirtschaftliche Fragestellungen einerseites und reflektiert diese in einem internationalen Kontext andererseits. Von großer Bedeutung ist hierbei die Perspektive internationaler Unternehmungen und die Vermittlung unterschiedlicher strategischer Handlungsfelder für Unternehmungen im globalen Umfeld. Eine Besonderheit liegt in der Vermittlung quantitativer, finanzmathematischer und ökonomischer Zusammenhänge in theoretischen Modellzusammenhängen mit den jeweilgen praktischen Anwendungsbezügen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Schwerpunkt des Studiums sind die internationalen Aspekte betriebswirtschaftlicher Abläufe und Entscheidungen. Aufbauend auf dem im Bachelor-Vorstudium erworbenen Grundwissen werden weitergehende Probleme der Internationalisierung von Unternehmensaktivitäten vertieft behandelt. Hierbei werden unterschiedliche Perspektiven eingenommen, darunter gesamtwirtschaftliche, kulturelle und soziale.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Master-Programm ermöglicht es den Studierenden den Umgang mit komplexen Prozessen und Strukturen in einem sich ständig ändernden internationalen Geschäftsumfeld zu trainieren. Eine "nachhaltige" akademische und berufliche Qualifizierung wird insbesondere durch fallbezogene Analysen und die Integration von Modellierungsprozessen erreicht. Mit diesem Ansatz sind Studierende gut vorbereitet, um zukünftigen Management-Herausforderungen zu begegnen. Durch den wissenschaftlichen Ansatz wird auch die Möglichkeit für eine sich anschließende Forschungstätigkeit geschaffen.
  • Schlagwörter
    International Business, International Management, International Business Administration, Internationale BWL
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren