1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
  7. Management und Marketing (M.Sc.)
che
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Management und Marketing (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach Wirtschaftswissenschaften
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 452
Studienanfänger pro Jahr 168
Absolventen pro Jahr 35
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 35:65 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 5 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 58 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zunehmender Wettbewerb zwischen Unternehmen erfordert es, immer neue Formen des Marketings und der Dienstleistungen für Kunden sowie der Mitarbeiter(innen)führung und der Arbeits- und Organisationsgestaltung zu entwickeln. Studierende dieses Studiengangs können selbstständig unterschiedliche Marketing‑, Dienstleistungs‑ und Personalstrategien entwickeln, auf wissenschaftlicher Grundlage abwägen und zu einem begründeten Auswahlurteil gelangen. Ferner können sie die Konsequenzen dieser Strategieentscheidungen für den Wettbewerb aus betriebswirtschaftlicher und wirtschaftspsychologischer Sicht beurteilen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang ist dem Management von Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Kunden-, Markt- & Mitarbeiterorientierung von Unternehmen gewidmet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden sind in der Lage, auf Basis wirtschaftspsychologischer Kenntnisse & methodischer Kompetenzen im Bereich der empirischen Wirtschafts- & Sozialforschung eine Informationsgrundlage für eine Unternehmensstrategie zu entwickeln & umzusetzen. Zudem können sie die Konsequenzen von Managemententscheidungen sowohl aus der Personalperspektive als auch aus der Marktperspektive beurteilen. Kommunikative Kompetenzen & weitere Schlüsselqualifikationen erlernen die Studierenden in interaktiven Veranstaltungen wie z.B. Übungen oder Seminaren (u.a. durch Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeit).
  • Schlagwörter
    BWL, Management, Marketing
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Wirtschaftswissenschaften
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren