1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. TU Clausthal
  6. Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften
  7. Rohstoff-Geowissenschaften (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Geowissenschaften, Studiengang

Rohstoff-Geowissenschaften (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 4 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 6 ECTS anrechenbar für freiwillige Praxisprojekte/Praktika; 15 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote;
Geländeexkursionen Geländeexkursionen im Umfang von 15 Pflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 24
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 79:21 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 21,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 16,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Dieser Studiengang verbindet die Tradition der TU Clausthal, hervorgegangen aus einer renommierten Berg(bau)akademie, mit ihrer modernen Fachkompetenz unter anderem in der Aufsuchung, Erschließung und Gewinnung von Bodenschätzen. Allgemein-geowissenschaftliche Themen werden nur in Grundzügen gelehrt. Profilbildend sind die Vertiefungen in Erdöl- und Erdgas, mineralische Rohstoffe und Geothermie in Kombination mit Lehrveranstaltungen ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen sowie mit ausführlichen Labor- und Geländepraktika.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang Rohstoff-Geowissenschaften ist ein angewandt-geowissenschaftlicher Studiengang, ausgerichtet auf Erkundung,Erschließung,Bewertung geogener Lagerstätten von Energieträgern und Rohstoffen inkl. der Geothermie,des Grundwassers und der Endlagerung. Schwerpunke sind Erdöl-/Erdgasgeologie, Minerallagerstätten, Geothermie-Grundwasser, Geophysik. Dazu fundierte Geländeausbildung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die fachlichen Schwerpunkte des Studiengangs gehören zu den am stärksten nachgefragten Beschäftigungssektoren im Geo-Bereich. Die Vertiefungsrichtungen zielen mit ihren Inhalten auf die internationale Erzbergbauindustrie, national auf die mittelständische
  • Schlagwörter
    Geologische Rohstoffe; Lagerstätten; Geochemie; Erdöl; Erdgas; Geothermie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren