1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. BTU Cottbus-Senftenberg/Senftenberg
  6. Fakultät 4: Soziale Arbeit, Gesundheit und Musik
  7. Pflegewissenschaft (B.Sc.)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Pflegewissenschaft (B.Sc.)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 13/14
Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Vollzeitstudiengang, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 8 Semester
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 30, Selbstlernanteil 70
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 46
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr k.A.
Abschlüsse in angemessener Zeit k.A.
Geschlechterverhältnis 24:76 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Zulassungsvoraussetzungen Ausbildungsvertrag mit Trägereinrichtung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Vollzeitstudium Pflegewissenschaft stellt ein Modellvorhaben der akademischen Qualifikation eines Bachelor der Pflegewissenschaft dar, welches nach 8 Semestern neben einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zu einem Berufsabschluss in der Pflege führt. Die Studierenden absolvieren eine parallel zum Studium verlaufende Praxisausbildung im Umfang von 2500 Stunden, welche durch Lehrende der Universität begleitet wird. Das Studium beinhaltet bildungswissenschaftliche Inhalte in einem Umfang von 30 ECTS, welche Basis eines berufspädagogischen Masters darstellen können.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium befähigt, wissenschaftliche Methoden anzuwenden, praxisgerechte Problemlösungen zu erarbeiten und außerfachliche Bezüge zu berücksichtigen. Wissenschaftlichen Kompetenzen sollen gestärkt sowie Qualität und Methoden beruflichen Handelns verbessert werden. Die AbsolventInnen können hochkomplexe Pflegeprozesse und Leitungsverantwortung in der Pflegepraxis übernehmen. Insbesondere das Lernen in kleinen Gruppen im Rahmen von Lernen im Skills-Lab, Fallarbeit sowie Problem based Learning findet besondere Anwendung, um Problemlösungs-, Reflexions- und Argumentationsfähigkeit zu stärken.
  • Schlagwörter
    Nursing Science; Studium Pflege; Pflegewissenschaft; Akademische Qualifikation Pflege
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren