1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
  7. Pflegewissenschaft (M.A.)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Pflegewissenschaft (M.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Vollzeitstudiengang, konsekutiver Master, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 90, Credits aus anderen Disziplinen: Pflegewissenschaft 40, Soziologie / Empirische Sozialforschung 30, Ökonomie/Betriebswirtschaft 20
Credits insgesamt 90
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 60, Selbstlernanteil 40
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 19
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 17
Geschlechterverhältnis 16:84 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Zulassungsvoraussetzungen hochschulspezifisch, vorhergehende pflegerische Ausbildung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang verbindet (pflege-)fachwissenschaftliche Vertiefungen und Methoden der empirischen Sozialforschung. Dadurch sollen die Studierende befähigt werden, systematisch und methodisch fundiert die Pflegepraxis zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Besondere Schwerpunkte bilden hier die Themen Qualitätsentwicklung, Ethik und Theorie-Praxis-Transfer. Darüber hinaus werden die Studierende befähigt, selbstständig Forschungsprojekte zu akquirieren und durchzuführen. Die interdisziplinäre Perspektive wird durch gemeinsames Lernen mit Studierenden anderer Disziplinen gefördert.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Qualitätsentwicklung, Ethik, Wissenstransfer, Gesundheitökonomische Evaluation
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden erwerben im Rahmen diese Studiums umfassende Kompetenzen zur Konzeptentwicklung und Anwendung empirischer Methodik in den verschiedenen Handlungsfeldern. Dabei werden sowohl die wissenschaftlichen, als auch die beruflichen Handlungskompetenzen weiterentwickelt. Die Studierenden lernen auch im Rahmen eigener empirischer Arbeiten die Anwendung von fundierten Erhebungs- und Auswertungsmethoden. Darüber hinaus vertiefen sie fachwissenschaftliche Fragen insbesondere im Rahmen eines Theorie- Praxis-Transfers.
  • Schlagwörter
    Pflegewissenschaft; Theorie-Praxis-Transfer; Qualitätsentwicklung in der Pflege; Ethik in der Pflege
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren