1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Wirtschaft und Soziales
  7. Pflege (MSc)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Pflege (MSc)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit SoSe 13
Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Teilzeitstudiengang, weiterbildender Master, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus anderen Disziplinen: Sozial- und Gesundheitsmanagement 6
Credits insgesamt 90
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule40, Selbstlernanteil 60
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr k.A.
Geschlechterverhältnis
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0 %
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 20:16
Zulassungsvoraussetzungen hochschulspezifisch, vorhergehende pflegerische Ausbildung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert und bietet den Studierenden ein Bildungskonzept, das an den künftig weiter ansteigenden Bedarf an spezialisierter pflegerischer Versorgung in Bereichen mit komplexen/intensiven, onkologischen/palliativen und gerontologischen Versorgungsbedürfnissen ausgerichtet ist. Die Studierenden können sich den Studienschwerpunkt selber wählen. Die Qualifikation erfolgt im Sinne einer Advanced Nursing Practice (erweiterte und vertiefte pflegerische Praxis).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden spezialisieren sich auf komplexe/intensive, onkologische/palliative und gerontologische Versorgungsbedürfnisse. Sie lernen Versorgungsprozesse klientenorientiert und evidenzbasiert zu initiieren, zu steuern und weiterzuentzwickeln. Sie lernen den Bedarf an klinischer Forschung zu erkennen und Forschungsprojekte selber zu realisieren. Im Studium erlangen die Studierenden Fähigkeiten, um fachliche Leitungsaufgaben zu übernehmen und kommunizieren fachlich noch stärker auf Augenhöhe mit Ärzten und Führungspersonal.
  • Schlagwörter
    berufsbegleitend; Akademisierung; Intensivpflege
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren