1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. EvHS Dresden
  6. Studiengang Pflege dual
  7. Pflege dual (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Pflegewissenschaft, Studiengang

Pflege dual (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 15/16, noch keine Absolventen, keine gerankten Daten

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, dual ausbildungsintegrierend, vollzeit
Regelstudienzeit 8 Semester
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 12, Anteil berufsbildende Schule 21, Anteil Praxiseinrichtungen/Praktikum 35, Selbstlernanteil 32
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 75
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 15:85 [%m:%w]

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote
Zulassungsvoraussetzungen Hochschulspezifische Zulassungsvoraussetzungen, Ausbildungsvertrag mit Trägereinrichtung erforderlich

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/11 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der duale Studiengang wird in Verbindung mit Krankenhäusern / Altenpflegeeinrichtungen sowie Berufsfachschulen durchgeführt. Die drei Lernorte sind konzeptionell eng verknüpft, dem Theorie-Praxis-Transfer wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Das Curriculum stellt den Menschen in seiner Vielfalt in den Mittelpunkt und dient der Entwicklung pflegepraktischer Kompetenzen, kritischer Reflexionsfähigkeit und einer forschenden Grundhaltung. Besonderer Wert wird auf die Entwicklung kommunikativer Kompetenzen gelegt. Ein theologisch-diakoniewissenschaftliches Vertiefungsstudium ist möglich.
  • Schlagwörter
    Pflegewissenschaft; Altenpflege; Krankenpflege; Gesundheitswissenschaften

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren