1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 02: Sozialwissenschaften, Medien und Sport
  7. Sport (M.Ed.)
Ranking wählen
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Sport (M.Ed.) Fachbereich 02: Sozialwissenschaften, Medien und Sport - Uni Mainz


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Master of Education, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 42
Lehrprofil
Interdisziplinarität Lehramt
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 79
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr 63
Geschlechterverhältnis 68:32 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule

Zulassung

Zulassungsmodus keine Angabe
Zulassungsvoraussetzungen Ein Eignungstest ist nicht erforderlich

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Fundierte Kenntnisse über didaktische Konzepte für den Schulsport und deren fachwissenschaftliche Einordnung, die in Bezug auf Bildung und Erziehung im schulischen Kontext angewendet werden. Im Kontext reflektierter Praxis werden Bewegungserfahrungen im Sport erprobt und theoretisch behandelt. Thematisierung von Inhaltsbereichen eines erziehenden Sportunterrichts und aktuellen unterrichtspraktische Herausforderungen (Heterogenität, Inklusion, Partizipation). Konzeption und Analyse schulsportrelevanter Themen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die im B.Ed. erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden im Master schulsportspezifisch anhand von ausgewählten Themenfeldern, interdisziplinären Veranstaltungen und fachdidaktischen Projekten vertieft. Der konsekutive Studiengang qualifiziert für den Vorbereitungsdienst des Faches Sport. Deshalb ist unter Anderem das Lehren und Lernen im Sport im Rahmen der didaktisch-methodischen Ausbildung in den Sportarten, -aktivitäten und weiteren Bewegungsfeldern von zentraler Bedeutung. Mit Blick auf eine inklusive Didaktik stehen zudem individuelle Förderung und partizipative Ansätze im Fokus.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren