1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Humanwissenschaften
  7. European Studies (B.A.)
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

European Studies (B.A.) Fakultät für Humanwissenschaften - Uni Magdeburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Mehr-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Politikwissenschaft
Besondere Studienelemente/Projektstudium
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 30 Pflichtcredits aus Politikwissenschaft, 20 aus Politikwissenschat, 10 aus Soziologie
Praxiselemente im Studiengang 8 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 10 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 134
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 27
Abschlüsse in angemessener Zeit 68,5 %
Geschlechterverhältnis 32:68 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 21,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt obligatorisch
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zweiteiliger Aufbau: 1) Methodische und inhaltliche Grundlagen in SoWi, Geschichte und WiWi (Volkswirtschaft), vor allem grundlegende Methodenausbildung, um interdisziplinäre Verknüpfung zu ermöglichen. 2) Vertiefung in EINEM Studienfach (SoWi, GESCH oder WiWi), um so Qualifizierung auch für bestimmte disziplinäre MA Programme zu ermöglichen und Wissen hinreichend in einem Bereich zu vertiefen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende lernen methodische Grundlagen der Sozial-, Geschichts- und Wirtschaftswissenschaften mit besonderem Augenmerk auf dem interdisziplinären Zugang. Im Schwerpunktbereich wird Wissen in einer Disziplin vertieft. Durch ein Pflichtpraktikum wird der Transfer erlernten Wissens in die Praxis befördert und durch ein verpflichtendes Auslandssemester werden interkulturelle sowie weitere Selbstkompetenzen gefördert. Vorbereitend darauf werden die Sprachkompetenzen der Studierenden in einer oder wahlweise zwei Fremdsprachen weiterentwickelt.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren