1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
  7. Physcial Activity and Health (M)
che
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Physcial Activity and Health (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, konsekutiver Master, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus dem Fach: 120
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger pro Jahr 24
Absolventen pro Jahr 14
Abschlüsse in angemessener Zeit 92,3 %
Geschlechterverhältnis 34:66 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 73 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/10 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/6 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Rahmen von umfangreichen Projektseminaren werden direkte anwendungsbezogene Einblicke, Erfahrungen, Wissen und Kompetenzen für die eigenständige Umsetzung von Initiativen im Handlungsfeld „Bewegung und Gesundheit“ vermittelt. In kleinen Lerngruppen wird in „real-life projects“ die eigenverantwortliche Konzeptualisierung, Implementierung und Evaluation der bewegungsbezogenen Gesundheitsförderung erprobt. Vor dem Hintergrund der heterogenen Erfahrungs-/Bildungshintergründe der Studierenden geschieht dies im interkulturellen und interdisziplinären Austausch.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig angebotene wissenschaftliche Projekte/Projektseminare, überwiegend praxisbezogen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Internationales Praktikum; Vorstellung der wichtigen internationalen Organisationen im Gesundheitssektor; Schulung der interkulturellen Kommunikationsfähigkeit; Vermittlung relevanter Forschungsmethoden in qualitativer und quantitativer Forschung; somit Eröffnung auch universitärer/forschungsorientierter Berufsfelder; Exkursionen auf Forschungskongress; Kooperation mit Akteuren der Gesundheitsförderung/des Gesundheitssystems in der Lehre.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Uni Telemark, Norwegen Uni Jyväskylä, Finnland Uni Porto, Portugal Uni Sevilla
  • Schlagwörter
    physical activity; exercise; public health; rehabilitation
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren