1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. Uni Witten/Herdecke (priv.)
  6. Fakultät für Gesundheit
  7. Innovative Pflegepraxis (B)
che
Pflegewissenschaft, Studiengang

Innovative Pflegepraxis (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs primärqualifizierender Vollzeitstudiengang
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität Credits aus dem Fach: 170, Credits aus anderen Disziplinen: Fakultät für Kulturreflexion 10
Credits insgesamt 180
Ausbildungsanteile Präsenzanteil Hochschule 36, Praxiseinrichtungen/Praktika 13, Selbstlernanteil 51
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 18
Studienanfänger pro Jahr 0
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine ausreichende Datenbasis
Geschlechterverhältnis 50:50 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 6 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien Auswahlkriterien der Hochschule
Bewerber/Studienplatz-Quote 15:40
Zulassungsvoraussetzungen hochschulspezifisch, vorhergehende pflegerische Ausbildung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die „Geleitete Praxis“ wird an den Praxisorten für Studierendengruppen durch akademisch qualifizierte Pflegende (Mentoren) und Dozentinnen der Universität sichergestellt. Die Mentoren sind in unterschiedlichen Praxisfeldern verortet. Die Kooperationspartner entwickeln mit dem Department personalwirtschaftliche Strategien, wie die Absolventen dieses Studiengangs mit ihren neu erworbenen Kompetenzen sinnvoll und begleitet in ihrer Berufsrolle arbeiten können. Hierbei wird besonders der Entwicklung neuer Berufszuschnitte und Versorgungsangebote eine hohe Aufmerksamkeit gewidmet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Nach dem Aufnahmeverfahren wird in das dritte Fachsemester immatrikuliert. Der Abschluss befähigt zum Einsatz in verschiedenen Praxisfeldern der Pflege und in assoziierten Gebieten. Im Fokus steht dabei die Förderung von methodengeleitetem, reflektiertem und wissenschaftsbasiertem Handeln. Die Bachelorabsolventen können in wissenschaftlichen Projekten mitwirken. Sie verfügen über problemorientierte Lösungsmethoden, Projektmanagementkenntnisse und der Kompetenz des Wissenstransfers. Sie erkennen derzeitige und künftige Pflegehandlungsfelder und sind in diesen innovativ und beratend tätig.
  • Schlagwörter
    Professionelle Pflegepraktiker; Wissenschaft-Praxisimplementierung
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren