1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Deutsche Sporthochschule Köln
  6. Sporthochschule
  7. Sport- und Bewegungsgerontologie (M.Sc.)
Ranking wählen
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Sport- und Bewegungsgerontologie (M.Sc.) Sporthochschule - Deutsche Sporthochschule Köln


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Interdisziplinarität k.A.
Praxiselemente im Studiengang 6 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 5 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 70
Studienanfänger pro Jahr 21
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 34:66 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 13,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Auslandsaufenthalt keine Angabe
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus 31 Plätze
Zulassungsvoraussetzungen Ein Eignungstest ist nicht erforderlich

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die demografische Entwicklung ruft tiefgreifende Veränderungen in der Gesellschaft hervor. Der Anteil der über 50-Jährigen wird im Jahre 2050 auf mehr als 50 % der Gesamtbevölkerung ansteigen. Aufgrund dieser Veränderungen stellen sich neue Herausforderungen an Sport- und Bewegungsangebote für die Zielgruppe der über 50-jährigen und insbesondere für hochaltrige Menschen. Der Masterstudiengang Sport- und Bewegungsgerontologie (M.A. SBG) stellt das aktive und gelingende Altern in den Mittelpunkt und berücksichtigt dabei die Sichtweisen diverser Wissenschaftsdisziplinen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Alterssport mit seinen gesundheitlichen, individuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen verlangt die Ausbildung von speziell geschulten Fach- und Führungskräften. Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sport- und Bewegungsgerontologie besitzen profunde Fähigkeiten zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten. Mögliche Berufsfelder stellen u.a. Sportorganisationen und -verbände, Firmen und Betriebe sowie Therapie- und Rehabilitationszentren, Fitnessstudios, Volkshochschulen und Touristikunternehmen dar.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren