1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Deutsche Sporthochschule Köln
  6. Sporthochschule
  7. Sporttourismus und Erholungsmanagement (M.Sc.)
che
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Sporttourismus und Erholungsmanagement (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, konsekutiver Master, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus dem Fach: 120
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 114
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr 20
Abschlüsse in angemessener Zeit 23,8 %
Geschlechterverhältnis 45:55 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 15 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 181:30
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang Sporttourismus und Erholungsmanagement stellt eine inhaltliche Verbindung des Themenfeldes Tourismus mit dem Haupt- und Nebenreisemotiv Sport und Erholung dar. Angesiedelt am Institut für Natursport und Ökologie liegt dem Studiengang ein breiter Sportbegriff zu Grunde, der auch alle Formen der aktiven Erholung umfasst. Der bewegungsorientierte Grundansatz des Studiengangs unterscheidet ihn deutlich von anderen Tourismusstudiengängen. Ein besonderer Fokus des Masterstudiengangs ist der Kompetenzerwerb in der innovativen touristischen Produkt- und Angebotsentwicklung.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig angebotene wissenschaftliche Projekte/Projektseminare, überwiegend praxisbezogen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des M.Sc. TEM ist es, die notwendigen Kompetenzen für strategische Führungspositionen im Profit und Non-Profit Bereich von Sporttourismus und Erholungsmanagement zu entwickeln und Absolventen dual für Arbeitsmarkt und angewandte Forschung zu qualifizieren. Auf Grund der in Tourismus, Sport und Erholung weit fortgeschrittenen Professionalisierung und Kommerzialisierung bestehen bereits heute zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Es ist zu erwarten, dass mit dem Angebot an hochqualifizierten Fachkräften Absolventen des Masters auch in neue Felder vordringen werden.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    USA SUNY Cortland, AUS Victoria University, UK University of Brighton
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren