1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Bonn
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Geographie (M.Sc.)
Ranking wählen
Geografie, Studiengang

Geographie (M.Sc.) Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Uni Bonn


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 6 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend
Geländeexkursionen Maximale Pflichtcredits für Geländeexkursionen: 17

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 311
Studienanfänger pro Jahr 90
Absolventen pro Jahr 76
Abschlüsse in angemessener Zeit 22,4 %
Geschlechterverhältnis 47:53 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 25,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 85 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Schwerpunkte Humangeografie
Möglichkeit der Spezialisierung (max. 72 LP) in insgesamt 4 Studienrichtungen: Entwicklung & Globalisierung, Governance & Raum (beide Humangeograp.), Umweltsysteme im Wandel, Wasser im Globalen Wandel (physisch geographisch). Ein individuelles Profil ist ebenfalls möglich.
Schwerpunkte Physische Geografie
Möglichkeit der Spezialisierung (max. 72 LP) in insgesamt 4 Studienrichtungen: Entwicklung & Globalisierung, Governance & Raum (beide Humangeograp.), Umweltsysteme im Wandel, Wasser im Globalen Wandel (physisch geographisch). Ein individuelles Profil ist ebenfalls möglich.

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vertiefung in 4 Studienrichtungen: Entwicklung und Globalisierung, Governance & Raum, Wasser im Globalen Wandel, Umweltsysteme im Wandel; Ausrichtung an Forschungsaktivitäten des Instituts; Vertiefung ist möglich, aber nicht verpflichtend; keine Nebenfächer, Studierende können Module anderer Fächer als Zusatzleistungen belegen; 7 Gründe, den Master in Bonn zu absolvieren: Studienrichtungen, breites fachliches Spektrum, Methodenausbildung, Praxisbezug, Ausstattung, nationale und internationale Kooperationen, Stadt Bonn.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Möglichkeit der Spezialisierung (4 Studienrichtungen); Vermittlung von Methodenkompetenzen zu geographischen Methoden; 1 Projektseminar und 1 Exkursion; Praktikaberatung und -betreuung durch Dauerstellenmitarbeiter (zusätzlich Vorträge von Alumni, Besuch von Geographen auf der Arbeitsstelle); Info-Veranstaltung: Berufs- und Praktikumsbörse, Praktikumsportal, Steckbriefe zu Praktika; intensive Betreuung bei ERASMUS; Organisation eines Internationalen Tags; Berufsberatung. Mobilitätsfenster im 3. Fachsemester für Auslandsstudium empfohlen, Beratung Auslandspraktika.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren