1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Jena
  6. Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
  7. Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 20 Pflichtcredits aus dem Fach, 30 aus Geschichte
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 44
Studienanfänger pro Jahr 18
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 57:43 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 18,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang vermittelt vertiefte interdisziplinäre Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden für die wissenschaftliche Bearbeitung der historischen Problemlagen des vergangenen Jahrhunderts. Ziel des bisher einzigartigen Studiengangs ist es, die Studierenden mit den zentralen Entwicklungen, Wandlungsprozessen und Erfahrungen des 20. Jahrhunderts vertraut zu machen. Dazu gehören die prägende Erfahrung von Diktatur, Krieg und Gewalt, aber auch die (Wieder-)Errichtung demokratischer Herrschaftsstrukturen und Etablierung europäischer und transatlantischer Kooperationsverhältnisse nach 1945.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    Es finden regelmäßig Lehrforschungsprojekte und Projektstudien statt
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    freiwilliges Berufspraktikum; zahlreiche freiwillige Angebote der Uni, die die allgemeinen Schlüsselkompetenzen vertiefen können
  • Schlagwörter
    Zeitgeschichte; Politikwissenschaft; interdisziplinär
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren