1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Mathematik
  7. Math-Computermathematik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Math-Computermathematik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Mathematik, Computational mathematics
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 8 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 6 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr keine Daten vorliegend
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Daten vorliegend
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zwischen Mathematik und Informatik bestehen traditionell viele Verbindungen. Nachdem im Bachelorstudium Computermathematik mehrere Themen im Schnitt von Mathematik und Informatik dargestellt wurden, soll im Masterstudium ein Bereich sowohl aus Sicht der Mathematik als auch der Informatik behandelt werden. So kann ein anspruchsvoller Algorithmus beispielsweise konkret programmiert werden, oder eine gegebene Implementierung soll mit mathematischen Methoden verbessert werden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Schwerpunkte im Bereich Mathematik: Numerik, Computeralgebra, Diskrete und Kombinatorische Optimierung, Stochastik; Schwerpunkte im Bereich Informatik: Algorithmen und Komplexität, Bilder und Medien, Computational Intelligence, Sicherheit und Kryptologie
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studium eines Anwendungsfachs (Informatik), Möglichkeiten zur bezahlten Tutortätigkeit, berufskundliche Exkursionen, Career-Service der Universität, Sprachenzentrum, Unterstützung bei der Organisation von Auslandsaufenthalten, Pflichtpraktikum außerhalb d
  • Schlagwörter
    Informatik; Algorithmen; Mathematik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren