1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Ruhr West/Bottrop
  6. Institut Informatik
  7. Energieinformatik (B)
che
Informatik, Studiengang

Energieinformatik (B)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 12/13
Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, auch dual ausbildungs- oder praxisintegrierend möglichmöglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 48 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 48, Credits aus anderen Disziplinen: Energiesysteme 66, außerfachliche Kompetenzen 18
Credits insgesamt 210
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr k.A.
Abschlüsse in angemessener Zeit k.A.
Geschlechterverhältnis
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Fokus des innovativen Studiengangs steht die Verbindung moderner Anwendungen der Informationstechnik mit den technische Aspekten der nachhaltigen Energieerzeugung. Informatorische Grundlagen werden mit anwendungsorientierten Aspekten, z. B. internationaler Ausbau und Betrieb von Energieübertragungsnetzen, die Einbindung erneuerbarer Energieanlagen, Leittechnik und Netzwerkssicherheit kombiniert. Weiterhin sind Elektromobilität, intelligente Gebäudetechnik und Netzwerksicherheit Themen dieses Studiums. Kontakte zu Untennehmen ermöglichen den Studierenden die Gelegenheit zu Projektarbeiten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    An der Hochschule Ruhr West ist das Studium der Energieinformatik anwendungsorientiert. Hier sitzen die Studierenden nicht nur in Veranstaltungen, besonderer Wert wird auch auf die Einbindung der beruflichen Praxis und das Kennenlernen potentieller Arbeitgeber gelegt. Die Studierenden werden in Forschungs- und Projektarbeiten eingebunden. IT-gestütztes Projektmanagement wird ebenso vermittelt wie technisches Englisch, BWL oder Teamarbeit und Präsentationstechniken. In dem Modul Kompetenzentwicklung werden die Studierenden ab dem ersten Semester auf das wissenchaftliche Arbeiten vorbereitet.
  • Instrumente der Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen
    Die dualen Studiengänge in der Informatik sind noch jung. Bis erste tragfähige Konzepte entwickelt und konkrete Absprachen mit Unternehmen durchgeführt worden sind, soll der Transfer von Theorie und Praxis durch verschiedene Maßnahmen erfolgen: Praxis(transfer)-/Projektberichte, Studienarbeiten/Studienprojekte und Bachelorarbeiten mit abgestimmten Themen zwischen Hochschule und Unternehmen. Es sind unterschiedliche Zeitmodelle für einzelne Zielgruppen möglich.
  • Schlagwörter
    Energietechnik; Datentechnik; Netzintegration; Energieübertragung; Energieanlagen; Leittechnik; Netzwerkssicherheit; Elektromobilität; Ruhrgebiet; Bottrop; Hochschule Ruhr West
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren