1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Kiel
  6. Technische Fakultät
  7. Informatik (M.A./M.Sc., Zwei-Fächer)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (M.A./M.Sc., Zwei-Fächer) Technische Fakultät - Uni Kiel


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Schwerpunkt(e): Theoretische Informatik, Softwaretechnik, Künstliche Intelligenz
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 45 Pflichtcredits aus Informatik, 45 aus Informatik kann für den Abschluss M.A. oder M.Sc. mit 20 anderen Fächern kombiniert werden. Für den M.Ed. sind es ebenfalls 20 Fächer. Beim Abschluss M.A. oder M.Sc. sind in beiden Fächern je 45 ECTS und beim Abschluss M.Ed. je 33 ECTS zu absolvieren., 36 aus Profil Lehramt an Gymnasien für den Abschluss M.Ed., 30 aus Masterarbeit beim M.A./M.Sc. 30 ECTS und beim M.Ed. 18 ECTS

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden <10
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit <10
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 13,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 9 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Teilstudiengang werden die Studentinnen und Studenten in einem Teilgebiet der Informatik an den Stand der Technik und Forschung herangeführt; sie beschäftigen sich intensiv mit aktuellen Fragestellungen der Informatik, unter anderem praktisch orientiert im Rahmen eines umfangreichen Masterprojekts und eher theorieorientiert in einem Masterseminar. Den Studierenden wird die Möglichkeit gegeben, das andere Fach mit einzubeziehen und so stark interdisziplinär zu arbeiten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die den Einstieg in diverse Berufsfelder und eine wissenschaftliche Weiterqualifikation ermöglichen, werden vermittelt. Absolvent*innen verfügen in einem Gebiet der Informatik über ein vertieftes kritisches Verständnis der jeweiligen Theorien, Prinzipien und Methoden sowie des jeweiligen technologischen Wissens. Sie sind befähigt, in Bereichen zu arbeiten, in denen informatische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit einem anderen Fach, auf einer wissenschaftlichen Grundlage und nach ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien zu lösen sind.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren