1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 3 - Fakultät für Bauingenieurwesen
  7. Mobilität und Verkehr (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Mobilität und Verkehr (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik und Naturwissenschaften (21), Elektrotechnik (20), Maschinenwesen (14)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 217
Studienanfänger pro Jahr 76
Absolventen pro Jahr 6 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Fakultät für Bauingenieurwesen an der RWTH steht für eine herausragende Vielfalt an Forschungsschwerpunkten und wissenschaftliche Kooperationen. Der Studiengang Mobilität und Verkehr zeichnet sich durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachbereiche aus. Neben der Fakultät für Bauingenieurwesen sind insbesondere die Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften beteiligt. Dadurch erhalten die angehenden Verkehrsingenieurinnen und Verkehrsingenieure eine außerordentlich breite fachliche Ausbildung und damit eine fächerübergreifende Expertise.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang Mobilität und Verkehr zielt darauf, dass die Absolventinnen und Absolventen befähigt werden, eine integrierte Betrachtung von Bau und Betrieb im Lebenszyklus sowie der Interaktionen Fahrzeug - Fahrweg - Nutzer vornehmen zu können. Die Studierenden lernen ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und erhalten einen Einstieg in die Erforschung und Entwicklung von Fahrzeugen, Antrieben, Management- und Steuerungstools.
  • Schlagwörter
    Verkehrsingenieurwesen, Elektrotechnik, Auto, Maschinenbau
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren