1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 3 - Fakultät für Bauingenieurwesen
  7. Mobilität und Verkehr (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Mobilität und Verkehr (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Airport und Luftfahrt (120); Bahnsystemingenieur (120); Mobilität von Personen (120); Transportlogistik (120); Verkehrsplanung u. Infrastruktur
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 32
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 72:28 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 19,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 12,5 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Masterstudium können die Verkehrsingenieurinnen und Verkehrsingenieure ihre im Bachelorstudium erlangten Kenntnisse in sechs Schwerpunkten umfangreich und interdisziplinär vertiefen. Die eigenen und beruflichen Interessen können durch die vielfachen Wahlmöglichkeiten in den sechs Schwerpunkten verfolgt und so die fachliche Kompetenz weiter ausgebaut werden. Die Verkehrsingenieurinnen und Verkehrsingenieure werden zu Spezialisten ihrer Vertiefungsrichtung.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Airport und Luftfahrt; Bahnsystemingenieur; Mobilität von Personen; Straße und Kraftfahrzeuge; Transportlogistik; Verkehrsplanung und Infrastruktur
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterstudiengang Mobilität und Verkehr zielt auf die wissenschaftliche Anwendung von der integriertem Betrachtung von Bau und Betrieb im Lebenszyklus sowie der Interaktionen Fahrzeug - Fahrweg - Nutzer. Die multidisziplinäre Ausbildung ermöglicht ihnen eine Vielfalt an Berufsperspektiven. Durch die Vertiefung in eine der sechs Schwerpunktrichtungen werden sie zu Spezialisten in ihrem Berufsfeld.
  • Schlagwörter
    Verkehrsingenieurwesen, Elektrotechnik, Auto, Maschinenbau
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren