1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. FH Bielefeld/Minden
  6. Campus Minden
  7. Integrales Bauen (M)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Integrales Bauen (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Architektur (120); Baiungenieurwesen (120); Projektmanagement Bau (120)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Architektur (20)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 73
Studienanfänger pro Jahr 29
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 85,7 %
Geschlechterverhältnis 60:40 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Master-Studium Integrales Bauen vermittelt seinen Studierenden eine ganzheitliche und übergreifende Sicht bei der Planung und Ausführung von komplexen Bauvorhaben. In gemischten Teams erlernen die Bachelor-Absolventen der Studienrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Projektmanagement Bau und Infrastrukturmanagement integrale und kooperative Fähigkeiten, wie sie die Praxis auf der Baustelle erfordert. Unsere Master-Absolventen sind nach dem Abschluss hervorragend qualifiziert für die Planung von Gebäuden unterschiedlichster Nutzung und die Mitarbeit in Bauunternehmen und Planungsbüros.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Vertiefende Module in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Projektmanagement Bau
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung einer ganzheitlichen und übergreifenden Sicht bei Planung und Ausführung von Bauvorhaben; interdisziplinäre Teams
  • Schlagwörter
    ganzheitliche Sicht bei komplexen Bauaufgaben, integraler Ansatz, Kammerbefähigung der Architektenkammer, fachliche Vertiefung der Bau-Studiengänge

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren