1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TH Deggendorf
  6. Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
  7. Bauingenieurwesen (B)
che
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual praxisintegrierend möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Konstruktiver Ingenieurbau (60); Infrastrukturplanung u. Bauprozessmanagement (60)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 279
Studienanfänger pro Jahr 90
Absolventen pro Jahr 46
Abschlüsse in angemessener Zeit 93,5 %
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 7 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Schwerpunkte: Infrastrukturplanung und Bauprozessmanagement (Civil Engineering). In diesem Schwerpunkt werden vor allem die Themen Wasserwirtschaft, Verkehrswegebau, Baumanagement und Sanierung vertieft. Konstruktiver Ingenieurbau (Structural Engineering): Dieser Schwerpunkt vermittelt die Fähigkeiten zum Entwerfen, Konstruieren, Berechnen und Erstellen von Bauwerken.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Ziel ist die Vermittlung eines umfassenden Basiswissens in den klassischen Baubereichen, ebenso wie die Anwendung modernster Erkenntnisse unter Zuhilfenahme computergestützter Methoden und entsprechender Software. Mit dem erlernten Wissen und den vermittelten Kompetenzen sind Studenten gerüstet für jede Art einer späteren Spezialisierung im Berufsleben, sowohl in Baufirmen und Ingenieursbüros, als auch in der Verwaltung. Selbstverständlich werden Fragen des technischen Umweltschutzes behandelt sowie soft skills vermittelt.
  • Schlagwörter
    Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehr, Wasserbau, Wasserwirtschaft, Baumanagement
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren