1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HTW Dresden
  6. Fakultät Bauingenieurwesen / Architektur
  7. Bauingenieurwesen (D)
che
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (D)


Allgemeines
Art des Studiengangs Diplomstudiengang, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Konstruktiver Ingenierubau (30); Verkehrs- u. Tiefbau (30)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (10)
Credits für Laborpraktika 12,0
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 476
Studienanfänger pro Jahr 117
Absolventen pro Jahr 59
Abschlüsse in angemessener Zeit 89,8 %
Geschlechterverhältnis 78:22 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 4 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Starker Praxisbezug; hohes Niveau der mathematisch-technischen Grundausbildung; umfangreiche Laborpraktika (Baustoffe, Geotechnik, Straßenbau, Bahnbau, Wasserbau); zwei Vertiefungsrichtungen: Konstruktiver Ingenieurbau (Massiv-, Stahl-, Holz-, Brückenbau) und Verkehrs- und Tiefbau mit Spezialgebiet Erdbauwerke der Bahnen; vielfältige Möglichkeiten der studentischen Mitwirkung in Forschungsprojekten - Fakultät ist führend in der Drittmitteleinwerbung; enge Kooperation mit Unternehmen in der Region.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praxisnahe, anwendungsorientierte Ausbildung mit großem Übungs- und Praktikumsanteil; integriertes viermonatiges Berufspraktikum mit Anfertigung einer Projektarbeit und Verteidigung; umfangreiche Beleg- und Projektbearbeitung, viele Gruppenbelege zur Förderung der Teamfähigkeit; Kenntnisse und praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten bgzl.Vorbereitung, Ausführung, Überwachung und Abrechnung komplexer Bauvorhaben, der Diagnose, Nutzung, Erhaltung und wirtschaftlich-ökologischen Bewertung von baulichen Anlagen; Methodenwissen zur selbständigen Lösung nicht standardisierter Aufgaben im Berufsfeld
  • Schlagwörter
    Konstruktiver Ingenieurbau, Straßenbau, Bahnbau, Geotechnik, Wasserwirtschaft, Bauwerkserhaltung, Baustoffe
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren