1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TU Hamburg
  6. Studiendekanat Bauwesen
  7. Wasser- und Umweltingenieurwesen (M.Sc.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Wasser- und Umweltingenieurwesen (M.Sc.) Studiendekanat Bauwesen - TU Hamburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Umweltingenieurwesen/Bau
Praxiselemente im Studiengang 28 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 34
Studienanfänger pro Jahr 11
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da nicht durchgängig mind. 10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 47:53 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 57,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Master-Studiengang Wasser- und Umweltingenieurwesen werden vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Teilbereichen des umweltbezogenen Bauwesens vermittelt. Die Studierenden haben die Möglichkeit, aus drei angebotenen Vertiefungen eine auszuwählen, um ihren Studienschwerpunkt zu bestimmen. Als Studienschwerpunkte werden die Themenfelder Wasser, Umwelt, Stadt angeboten. Die Wahl der Vertiefungen erfolgt aufgrund persönlicher Interessen oder späterer Berufsziele. Das Masterstudium beinhaltet ferner eine praxis- oder forschungsorientierte Projektarbeit.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang ist dual studierbar.
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    36 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner
  • Außercurriculare Angebote
    Das Tutorienprogramm StartING@TUHH der Zentralen Studienberatung; es gibt im 2. und 3. Semester Bachelor der TUHH Repetitorien plus für Fächer, die als Grundlagenprüfung lt. ASPO §14(3) definiert wurden; Orientierungswochen und Orientierungsfahrten für Erstsemester; Brückenkurse für Bachelorstudierende; LearnING Center: Räumlichkeiten, in denen Studierende durch Tutor*innen begleitet werden; Zur Professionalisierung als Ingenieur:in gehören auch die Entwicklung der Persönlichkeit und die Erweiterung des Bildungshorizonts. Das Nichttechnische Lehrangebot (NTA) rundet das Studium dahingehend ab.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren