1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Hannover
  6. Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie
  7. Bau- und Umweltingenieurwesen (B)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bau- und Umweltingenieurwesen (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Konstruktiver Ingenieurbau (42); Wasser u. Umwelt (42); Computergestützte Ingenieurwiss. (42); Windenergie-Ingenieurwesen (42)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Übergreifende Inhalte/Studium Generale (30)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 997
Studienanfänger pro Jahr 365
Absolventen pro Jahr 94
Abschlüsse in angemessener Zeit 63,8 %
Geschlechterverhältnis 64:36 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Neben dem Konstruieren von Bauwerken als Tragwerksplaner garantieren Bau- und Umweltingenieure die Sicherheit von Infrastrukturen und den Schutz vor Naturgewalten. Darüber hinaus lösen sie aktuelle Umweltprobleme und stellen sich innovativen Herausforderungen. Der Studiengang bietet angehenden Bauingenieuren ein außergewöhnlich breit gefächertes Ausbildungsspektrum. Neben dem traditionellen Konstruktiven Ingenieurbau befassen sich Forschung und Lehre z. B. mit Geotextilien, Küstenschutz, Wasserver- und Abwasserentsorgun, erneuerbare Energien und Computermodellen zur Tragsicherheit.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Bachelor-Studiums Bau- und Umweltingenieurwesen ist die fundierte Bauingenieurausbildung mit grundlegenden Kenntnissen in allen Disziplinen des Bauingenieurwesens und voller Beschäftigungsbefähigung der Absolventen. Projektarbeiten und Abschlussarbeiten können optional in Zusammenarbeit mit Praxispartnern angefertigt werden.
  • Schlagwörter
    Ingenieur, Bauingenieur, Statik, Hochbau, Tiefbau, Bauen, Planen, Konstruieren, Projekt, Bauleitung, Bauüberwachung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren