1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Hannover
  6. Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie
  7. Computergestützte Ingenieurwissenschaften (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Computergestützte Ingenieurwissenschaften (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Ingenieur-Informatik (38); Maschinenbau (26); Statik u. Dynamik (26); Wasserwesen (26)
Fachausrichtung interdisziplinäres Studienangebot
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Maschinenbau (30), Elektrotechnik/Informatik (30), Mathematik (30)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 29
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr 9 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 4,9 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das interdisziplinäre Lehrangebot im Master-Studiengang Computergestützte Ingenieurwissenschaften gibt es in dieser Form nur an der Leibniz Universität Hannover. Der Studiengang wird unter Federführung der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie und mit Beteiligung der Fakultäten Mathematik und Physik, Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informatik gemeinsam getragen. Hierbei stehen die wissenschaftlichen und forschungsnahen Lehrinhalte von numerischen Simulationsmodellen und deren softwaretechnische Umsetzung im Fokus. Die Interdisziplinäre Kompetenz steht dabei im Vordergrund.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Angewandte Informatik, Angewandte Mathematik und Numerik, Mechanik und numerische Simulationsverfahren, Ingenieurwissenschaften
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Master-Studiums: fachübergreifende Ingenieurausbildung mit fundierten Kenntnissen der Angewandten Informatik und der numerischen Simulation. Beschäftigungsbefähigung der Absolventen: Projektleitung im Bereich der Entwicklung und der softwaretechnischen Umsetzung von numerischen Simulationsmodellen für alle Ingenieurdisziplinen. Besondere Förderung dieser Beschäftigungsbefähigung während des Studiums: Einsemestriges Praxisprojekt in der Industrie und bei Forschungseinrichtungen im In- und Ausland, Abschlussarbeiten optional in Zusammenarbeit mit Praxispartnern.
  • Schlagwörter
    Ingenieur, Informatik, Maschinenbau, Angewandte Informatik, Ingenieurwissenschaften, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Computational Engineering, Numerische Simulation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren